April 24, 2017 hochzeitsjunge

DIY Glühbirnen-Vasen

Hallo Ihr Verliebten, Verzauberten und Hochzeitswütigen!

Heute hab ich was für meine Do It Yourself – Brautpaare! Vor einiger Zeit habe ich mal in einem Video gesehen, wie jemand ein kleines Ökosystem in einer alten Glühbirne gebastelt hat. Und da kam mir eine weitere schöne Upcycling Idee für die Glühbirnen. Ich liebe es Dingen ein 2. Leben einzuhauchen und somit die Umwelt zu schonen. Und das beste ist – sie sind im handumdrehen gemacht!

Für die stylischen Glühbirnen-Vasen braucht Ihr:

 

alte Glühbirnen
(falls keine vorhanden – gibt es für knapp 80 Cent/Stk im Baumarkt)
dicke Handschuhe
stabilen Draht
Spitzzange
Pinzette
Schraubendreher

 

 

Anleitung

Zuerst zieht Ihr Euch am besten die Handschuhe an um Verletzungen zu vermeiden. Die Glühbirnen können bei der Verarbeitung leicht brechen wenn man nicht vorsichtig ist. Da sind die Handschuhe dann ganz hilfreich.

 

 

Entfernt den Silbernen Kontakt mit der Spitzzange.
Dadurch ensteht ein kleines Loch.

 

 

 

 

Mit dem Schraubendreher könnt Ihr dann
durch dieses Loch das schwarze Plastikteil herausheblen.

 

 

 

 

Das Ganze müsste dann so aussehen.

 

 

 

 

Dann müsst Ihr mit dem Schraubendreher den
Glaskolben in der Mitte der Glühbirne herausbrechen.
Hier mit viel Gefühl arbeiten, damit die Glühbirne nicht bricht.

 

 

 

 

Die Glassplitter sammeln sich dann in der Glühbirne.
Den Inhalt dann ausleeren und größere Teile mit der Pinzette
entfernen, wenn sie nicht herausfallen.

 

 

 

 

Die Splitter sofort im Restmüll entsorgen.
Danach könnt Ihr die Handschuhe ausziehen.
Es besteht keine große Verletzungsgefahr mehr.

 

 

 

 

Nun nehmt Ihr den Floristendraht und
wickelt Ihn dem Gewinde der Birne entlang
Richtung Glas.

 

 

 

 

Führt den Draht spiralförmig um das Glas herum
und formt einen Standfuß.

 

 

 

 

Biegt das Ende des Drahts ein wenig um.
Dann sieht es etwas edler aus.

 

 

 

 

Fertig ist Eure Glübirnen-Vase.

 

 

 

 

Beim befüllen Mit Wasser müsst Ihr darauf
achten, die Wassermenge der Stabilität des
Drahts anzupassen, damit sie nicht umfallen
bzw. sich Richtung Fläche biegen.

 

 

 

 

Zum trocknen könnt Ihr die Birne
aus der Draht-Fassung drehen und verkehrt herum
wieder eindrehen. Dadruch kann das Wasser gut abtropfen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Vasen eignen sich perfekt als Tischdeko.
Sie benötigen kaum Platz und können mit vielen Konzepten
kombiniert werden wie z.B. für Industrial oder Vintage Hochzeiten.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Massenproduktion!

Euer Hochzeitsjunge

Dominik

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken